Dobs Extension für BlueJ

Die in Schulen viel eingesetzte Entwicklungsumgebung BlueJ hat den Nachteil, dass Objektrelationen nicht durch graphische Elemente verdeutlicht werden. Zur sinnvollen Ergänzung von BlueJ kann Dobs eingesetzt werden.

Screenshot BlueJ: Dobs Extension

Zur Installation muss die gepackte Datei nur im Pfad <blue-j-installationsverzeichnis>\lib\extension ausgepackt werden und BlueJ neu gestartet werden. Bei der Version 4 muss zusätzlich die Datei "tools.jar" aus dem Ordner lib des Java-SDK in den Ordner lib der aktuellen JRE kopiert werden.

Bei der Version 3 kann direkt ein Objekt in Dobs erzeugt werden, dafür können Objektbeziehungen und Attribute die "private" sind, nicht angezeigt werden.

Die Version 4 muss erst gestartet werden, bevor Objekte erzeugt werden können. Hier funktioniert auch der Expand-Mechanismus besser, der jegliche Art von Beziehungen richtig erkennt.

Impressum | Webmaster | Letzte Änderungen am : 20.10.2008