Nachrichtenarchiv

Donnerstag, 26. Juni 2014

Erfolgreiche Bewerbung für die “International Junior Faculty Research” Konferenz in Berlin

Die DDI Mitarbeiterin Melanie Margaritis wurde zusammen mit Ihrem Team Marc Berges (Technische Universität München), Leigh Graves Wolf (Michigan State University) und Jonathan Good (Michigan State University) zur “International Junior Faculty Research” Konferenz nach Berlin eingeladen. Das Team bewarb sich erfolgreich mit dem Thema "Computational Thinking" bei der von der KoKoHs geförderten Konferenz und gehört damit zu 20 Teilnehmern, deren Reisekosten komplett übernommen werden.

Den Teilnehmern wird in Berlin fünf Tage lang die Möglichkeit geboten, tiefgreifende thematische und methodische Diskussion zu führen und gemeinsame Projekte oder Veröffentlichungen zu konzipieren. Ziel der Junior Faculty Research Conference ist es, in Kleingruppen von zwei bis vier Doktoranden/Postdoktoranden Konzepte für Projektanträge oder gemeinsame Paper zu erarbeiten, welche anschließend eingereicht werden.
Der Austausch und die Entwicklung der Projekt- und Publikationsideen wird durch Expertinnen und Experten unterstützt. Durch die internationale Ausrichtung der Veranstaltung sollen länderübergreifende Publikationen und Projekte auf dem Gebiet der Kompetenzerfassung im Hochschulsektor initiiert und unterstützt werden.

Impressum | Webmaster | Letzte Änderungen am : 23.03.2010