Methoden des Informatikunterrichts in Theorie und Praxis

Inhalte der Veranstaltung


Das Seminar "Methoden des Informatikunterrichts in Theorie u. Praxis" (MIU) ist in eine semesterbegleitende Praxisphase im Äquivalent von vier Wochen Unterrichtspraxis eingebettet. Es dient vor allem der unterrichtspraktischen Umsetzung der im Modul "Konzeptionen des Informatikunterrichts" von den Studierenden erworbenen Kenntnisse. Im Seminar werden Methoden und Arbeitsformen des Informatikunterrichts sowie Konzepte zu dessen Evaluation vorgestellt und konkrete Unterrichtsplanungen vorgenommen. Die Studierenden müssen dann nach einer anfänglichen Hospitationsphase in ihrer Lerngruppe jeweils einige Stunden selbst unterrichten und später ihre Unterrichtspraxis kooperativ und individuell evaluieren. In diese Praxisphase ist das Begleitseminar "Methoden des Informatikunterrichts in Theorie und Praxis" integriert.

Termine


Vorbesprechung: erste Veranstaltung am 13.10.2008

Nächster Wiederholungstermin: voraussichtlich im WS 09/10

Veranstaltung Tag Zeit Raum Dozent
Seminar Montag 16 - 18 Uhr F2.211 Lehner
Praxis n. V. Schule Lehner, Dohmen

Modulinformationen


Vorausgesetze Kenntnisse Fachdidaktische Grundlagen, Fachdidaktische Konzepte
Scheinerwerb Regelmäßige Teilnahme an dem Seminar, Beteiligung mit eigenen Beiträgen, Planung und Durchführung von Unterricht, Erstellung eines Multimediadokuments
Prüfungsgebiet Fachdidaktische Praxis
Prüfungsordnung Für weiterführende Informationen siehe auch die Einträge in der Studienordnung

Literatur


Materialien

KoaLA-Raum

Impressum | Webmaster | Letzte Änderungen am : 23.09.2008