Informatik Lernlabor

Im Informatik Lernlabor (ILL) werden mit Methoden der empirischen Lehr-Lernforschung Lernprozesse der informatischen Bildung auf unterschiedlichem Abstraktions- und Anforderungsniveau untersucht. Die Lernprozesse sind nach dem didaktisch-methodischen Konzept der Informatik Lernwerkstatt (ILW) organisiert, das einen explorativen und lernergesteuerteten Zugang zu den multimedialen Medienobjekten der Lernwerkstatt vorsieht. Die ILW stellt eine Form von CSCL dar, die Elemente von eLearning und Präsenzlernen miteinander zu verbinden versucht. Tools, Medienobjekte und Arbeitsmaterialien sind von der FG DDI hauptsächlich im Rahmen der beiden BMBF-Projekte SIMBA und MuSofT entwickelt worden.

Lernprozesse im Informatik Lernlabor
Lernprozesse im Informatik Lernlabor

Das didaktische Konzept des Informatik Lernlabors und der Lernwerkstatt wird mit Hilfe von komplexen Inhaltsmodulen innerhalb von Veranstaltungen der Fachgruppe umgesetzt. Bisher wurden vier Module konzipiert, die verschiedene Teilaspekte der Fachwissenschaft Informatik abdecken.

Inhaltsmodule im Informatik Lernlabor
Inhaltsmodule

Die Inhaltsmodule Schulkiosk, Hochregallager und Ursuppe sind bereits von der FG Didaktik der Informatik Paderborn implementiert und getestet worden. Das Modul Online-Redaktion wird momentan entwickelt.
Zum LEGO Mindstorms Hochregallager können Sie beispielhafte Medienobjekte über die Links am Ende dieser Seite herunterladen. Weitere Materialien erhalten Sie auf Anfrage an Olaf Scheel.

Impressum | Webmaster | Letzte Änderungen am : 09.08.2007